Ausreisepatenschaft

Hier sind Sie genau richtig, wenn Sie unsere Hunde bei der Ausreise in ihre Pflegestelle unterstützen möchten. Für alle Hunde sind eine Impfung, die Ausstellung eines EU-Impfpasses und ein Chip Voraussetzung um ausreisen zu dürfen. In Spanien kommt noch der sogenannte Mittelmeercheck hinzu. Darüberhinaus entstehen natürlich Fahrt- bzw. Flugkosten.

 

Da die anfallenden Kosten in Spanien und Polen sehr unterschiedlich sind und die Transportkosten ebenfalls stark variieren, finden Sie bei den einzelnen Hunden ganz individuelle Angaben über die Höhe der benötigten Ausreisepatenschaft. Natürlich freuen wir uns auch sehr über eine Teilpatenschaft.

 

Geben Sie bei Ihrer Überweisung bitte unbedingt den Namen des Hundes an, dem Sie helfen möchten. Sollten für einen Hund bereits genügend Ausreisepatenschaften vorliegen, werden wir Ihre Spende auf einen anderen Hund übertragen.

 

Gerne möchte wir Sie bei Ihrem Patenhund namentlich nennen. Sollten Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte Bescheid.

 

Bitte beachten Sie unbedingt: Nur die unter dem Punkt  "Ausreisepatenschaft" eingestellten Hunde haben bereits einen Platz in einer Pflegestelle und können mit Ihrer Hilfe ausreisen.

 

 

Wenn Sie eine Ausreisepatenschaft übernehmen möchten, überweisen Sie den Betrag bitte auf unten stehendes Konto und geben als  Verwendungszweck "Ausreisepatenschaft" und den Namen des Hundes an.

 

Hundehilfe über Grenzen

VR-Bank Kreis Steinfurt

IBAN: DE16403619061947286800

BIC:  GENODEM1IBB

 

PayPal

info@hundehilfe-ueber-grenzen.de

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Ausreisepaten gesucht

Hola liebe Menschen, ich bin Jarito.  Auch ich wohne in der Benjamin Mehnert Stiftung und warte auf ein richtiges Zuhause. Das hatte ich nämlich noch nie. Und dabei bin ich ein echt netter Kerl, freundlich zu Menschen und zu anderen Hunden sowieso. Ne richtig coole Socke könnte man sagen. Und nun darf ich schon mal den ersten Schritt gehen. In Deutschland wartet eine Pflegestelle auf mich und von da aus finde ich bestimmt schnell meine eigene Familie. Wow, ich freue mich riesig. Die Fahrt würde ich gerne selbst bezahlen. Sie kostet 110 Euro. Ist ja auch ganz schön weit. Vielleicht könnt ihr mir da helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon super. Dankeschön!!!!

 

Update 17.11.2018

Jarito hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 100 Euro. Herzlichen Dank C. Fellner (ursprünglich für Tirsa) :-)

Ausreisepaten gefunden

 

Hallo, mein Name ist Tirsa. Unter den vielen Galgos hier bin ich etwas ganz Besonderes. Nicht weil ich so schön bin, das sind wir alle. Aber ich bin schon zehn Jahre alt. Die meisten von uns werden nur wenige Jahre für die Jagd genutzt und dann abgegeben. Ich aber musste zehn Jahre auf die Chance warten, ein schönes Leben führen zu dürfen. Damit das nicht noch länger dauert, darf ich nun schon mal auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich darauf freue: ein warmes Bettchen, immer genug zu essen und ganz viele Streicheleinheiten. Das habe ich sooo vermisst. Nun würde ich gerne das Geld für meine Fahrt nach Deutschland selbst sammeln. Ich brauche 110 Euro. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon super. Dankeschön!!!!

 

Update 17.11.2018

Tirsa hat zwei Patenschaften bekommen und kann ihre Ausreise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank R. Marre und C. Fellner :-)

 

 

 

Huhu, darf ich mal kurz stören? Mein Name ist Saxo. Bisher war mein Leben ganz furchtbar, doch jetzt lebe ich in einem Tierheim, wo ich gut versorgt werde. Aber ich habe noch immer große Angst. Hier ist es so unglaublich laut, das könnt ihr euch überhaupt nicht vorstellen. Ich kann mich gar nicht verkriechen, wie ich es am liebsten tun würde. Nun bekomme ich die Chance nach Deutschland auf eine Pflegestelle umzuziehen. Da ist es nicht mehr so laut und die Menschen dort wollen mir zeigen, dass ich auch vor euch keine Angst haben muss. Dann kann ich sogar ein richtiges Zuhause finden, wo ich geliebt werde. Ist das nicht toll? Für die Fahrt brauche ich 110 Euro. Vielleicht könnt ihr mir helfen, das Geld zu sammeln. Dankeschön!

 

Update 21.10.2018

Dank der lieben Spender für Roli benötigt Saxo nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank nochmals an alle Spender :-) 

 

Update 22.10.2018

Saxo hat einen weiteren Paten gefunden und kann sein Ticket nun komplett bezahlen. Herzlichen Dank A. Meraner :-)

 

 

 

Hola liebe Menschen. Man nennt mich Roli. Was ich bisher erlebt habe, möchte ich nicht erzählen, sondern einfach nur vergessen. Die Menschen hier sagen, ich sei in einem katastrophalen Zustand gewesen, als ich ankam. Das stimmt wohl, denn es ging mir gar nicht gut. Aber inzwischen hat sich das zum Glück geändert. Ich bekomme nun immer genug zu essen und die notwendige Pflege. Ich wusste gar nicht, dass es so sein kann. Und nun soll es noch besser werden. Ich darf nämlich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen und mir dann ein richtiges Zuhause suchen. Eins, in dem ich geliebt und gut behandelt werde. Ist das nicht toll? Gerne würde ich die Kosten für die Fahrt selbst sammeln. 110 Euro brauche ich dafür. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Ein Teilbetrag wäre auch schon toll. Dankeschön!!!

 

Update 13.10.2018

Roli hat so viele Ausreisepatenschaften bekommen, dass sie einen Teil direkt an Aupa weitergeben konnte. Ganz herzlichen Dank B. Schmidt, I. Böing, M. Lück, A. Mindt und C. & C. van Blijswijk :-)

Huhu, ich bin Aupa. Ich lebe in der Benjamin Mehnert Stiftung. Eigentlich ist es hier gar nicht schlecht, aber wir sind so viele hier und wenn die anderen mal streiten, bekomme ich Angst, dass sie mich beißen könnten. Deshalb habe ich immer Stress und kann mich gar nicht richtig entspannen. Um so mehr freue ich mich, dass ich nun nach Deutschland auf eine Pflegestelle fahren darf. Ja, auch davor habe ich etwas Angst, denn ich weiß nicht so genau, was mich erwartet. Aber alle Hunde hier möchten das, also muss es wohl gut sein. Die Fahrt nach Deutschland kostet 110 Euro und ich würde das Geld gerne selbst sammeln. Könnt ihr mir dabei helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon toll. Dankeschön!!!

 

Update 13.10.2018

Aupa wurde nun von Roli unterstützt und kann ihr Ticket bezahlen. Herzlichen Dank nochmals an alle Spender :-)

Hallo liebe Menschen, mein Name ist Jamie. Hier nennt man mich zwar Marron, aber ich habe schon einen neuen Namen für mein neues Leben bekommen. Das wird bald in Deutschland für mich starten. Obwohl, ist Jamie denn ein deutscher Name? Na, egal. Hauptsache ich darf ausreisen. Und das hat mir eine Frau versprochen, die vor einiger Zeit hier war und mich mit Äpfeln gefüttert hat. Sie sagte ich dürfe bei ihr und ihren drei Langnasen wohnen um mir ein eigenes Zuhause zu suchen. Wow, das ist so cool und ich freue mich riesig. Nun würde ich meine Fahrt aber auch gerne selbst bezahlen. 110 Euro brauche ich dafür. Könnt ihr mich vielleicht ein bisschen unterstützen? Dankeschön!!!!!

 

Update 19.06.2018

Jamie hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 90 Euro. Herzlichen Dank S. Bühnemann. :-)

 

Update 20.07.2018

Jamie hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 40 Euro. Herzlichen Dank lieber Pali :-)

 

Update 22.09.2018

Jamie hat nun auch noch den Rest für seine Reise zusammen bekommen. Herzlichen Dank noch einmal lieber Pali :-)

Hola, ich heiße Paulina. Ich bin noch ganz jung, aber die längste Zeit wohne ich im Tierheim auf Teneriffa. Dabei möchte ich so gerne spielen, spazieren gehen, eine Familie lieb haben.... Obwohl ich jung bin und auch nicht schwarz, möchte mich hier auf Teneriffa keiner haben. Mir geht es da wie dem Rayco: Wir haben nicht die schönsten Zähne, aber ist das denn wirklich so wichtig? Ich bin doch trotzdem ganz lieb und möchte ein schönes Leben haben. Doch auch ich habe Glück und darf auf eine Pflegestelle in Deutschland fahren. Und ich hoffe, dass ich dann meine eigene Familie finde. Ein Flug ist schon gebucht, der kostet 80 Euro. Das Geld dafür würde ich gerne selbst sammeln. Helft ihr mir dabei? Dankeschön!!!!!

 

Update 01.06.2018

Paulina hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 40 Euro. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-) 

 

Update 04.07.2018

Paulina hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank A. Fronius :-)

 

Update 10.07.2018

Paulina hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und das Geld für ihren Flug nun zusammen. Herzlichen Dank B. Betzeler :-)

Hallihallo, mein Name ist Yelina. Die Menschen sagen, ich sei eine ganz liebe und freundliche Hündin. Klar bin ich das, auch wenn mein Leben nicht immer schön war, so habe ich meine Fröhlichkeit doch nicht verloren. Ja ich weiß, auf dem Foto sehe ich nicht so aus, aber das musste auch ganz schnell gehen. hatte gar keine Zeit, eine richtige Pose zu machen. Aber ich darf nun nach Deutschland auf eine Pflegestelle fahren. Da haben die Menschen viel mehr Zeit mit mir spazieren zu gehen, zu spielen, zu knuddeln und eben auch schöne Fotos zu machen. Ich würde gerne das Geld für meine Reise selbst sammeln. Das sind 110 Euro. Helft ihr mir dabei? Jeder Euro hilft mir. Dankeschön!!!!!!!!!

 

Update 29.05.2018

Yelina hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank P. Baschiera. :-)

 

Update 01.06.2018

Yelina hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank K. Bieber :-)

 

Update 06.06.2018

Yelina hat eine weitere Patenschfat bekommen und hat nun das Geld für ihre Reise zusammen. Herzlichen Dank M. Glembock (ursprünglich für Tequila) :-)

Hallo ihr lieben Menschen, ich bin Rayco und ich lebe im Tierheim auf Teneriffa. Ich bin sehr traurig hier, denn ich möchte gerne ein Zuhause haben. Aber keiner will mich. Findet ihr mich hässlich, weil mein Zahn etwas vorsteht? Ich kann doch nichts dafür und es stört mich auch gar nicht. Ehrlich. Ich bin trotzdem ganz lieb. Und nun, stellt euch vor, darf ich auf eine Pflegestelle in Deutschland ziehen. Die stört mein Zahn nicht und von da aus finde ich bestimmt ganz schnell ein eigenes Zuhause. Ich bin so glücklich und ich würde dem Verein, der mir diese Chance gibt, gerne helfen und das Geld für meinen Flug sammeln. 100 Euro brauche ich. Helft ihr mir? Dankeschön!!!!!

 

Update 21.05.2018

Rayco hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 80 Euro. Herzlichen Dank Max :-)

 

Update 31.05.2018

Rayco hat zwei weitere Teilpatenschaften bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank A. Seifert und B. Böing :-)

 

Update 06.06.2018

Rayco hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann den Flug nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank M. Glembock :-)

 

Huhu, man nennt mich Tequila und ich lebe in der Benjamin Mehnert Stiftung. Die Menschen sagen, ich wohne hier von allen Hunden am längsten. Keine Ahnung. Das liegt sicher daran, dass ich nicht so viele Menschen kenne und daher eher Angst vor euch habe. Bevor ich hierher kam, habe ich nämlich sehr schlechte Erfahrungen mit Zweibeinern gemacht. Hier ist es ganz ok, aber manchmal denke ich, das kann doch nicht das ganze Leben sein. Immer nur im Zwinger sitzen. Vor einiger Zeit war eine Menschenfrau hier. Die war richtig nett und ist immer mit mir spazieren gegangen. Und sie hat mir Leckerchen gegeben. Das war ganz toll. Und nun haltet euch fest: Jetzt darf ich genau zu dieser Menschenfrau, die wohl Heike heißt, auf eine Pflegestelle reisen. Ich weiß nicht genau, was das bedeutet. Aber ich bin schon ziemlich aufgeregt, denn auf jeden Fall werde ich nach Deutschland fahren und dort bei der Heike und ihren Hunden leben. Die Fahrt würde ich gerne selbst bezahlen. Sie kostet 110 Euro. Könnt ihr mir dabei vielleicht helfen? Dankeschön!!!! 

 

Update 05.06.2018

Tequila hat eine Patenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun selbst zahlen. Herzlichen Dank H. Groß & Familie :-)

Hola, ich bin Nerida. Seit Dezember lebe ich in der Benjamin Mehnert Stiftung. Hier ist es warm und trocken, es gibt immer genug zu fressen und niemand schlägt uns. Das ist so toll. Und jetzt habe ich gehört, dass es noch viel schöner sein kann: Man hat ein eigenes Kuschelkörbchen, seine eigenen Menschen, mit denen man kuscheln und spazieren gehen kann. Und man darf sich mit seinen Galgofreunden zum Toben verabreden. Findet ihr nicht auch, dass das klingt, als ob man ins Paradies zieht? Und ich darf nun auf eine Pflegestelle fahren, um von dort aus ein solches Paradies für mich zu suchen.  Die Fahrt ist sehr lang und kostet 110 Euro. Das würde ich gerne selbst bezahlen. Helft ihr mir dabei? Eine Teilpatenschaft wäre auch super. Dankeschön!!!!!

 

Update 18.05.2018

Nerida hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 80 Euro. Herzlichen Dank A. Fronius :-)

 

Update 31.05.2018

Nerida hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihre Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank A. Seifert :-)

 

 

 

Hallo Leute, mein Name ist Corneta und ich wohne in der Benjamin Mehnert Stiftung. Letztens hatten wir Besuch aus Deutschland und ich habe mich von meiner besten Seite gezeigt. Nicht dass ich auch schlechte Seiten hätte, aber von meiner allerbesten eben. Und es hat sich gelohnt, denn nun darf ich nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Ist das nicht cool? Ich würde aber gerne dem Verein etwas helfen und das Geld für meine Ausreise sammeln. 110 Euro bräuchte ich. Könnt ihr mir helfen, vielleicht auch mit einem Teil? Dankeschön!!!!!

 

Update 10.05.2018

Corneta hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 70 Euro. Herzlichen Dank B. Betzeler (ursprünglich für Gota) :-)

 

Update 12.05.2018

Corneta hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen. Nun fehlen ihr noch 50 Euro. Herzlichen Dank E. Herbstmann (ursprünglich für Tairo) :-)

 

Update 31.05.2018

 

Corneta hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihre Ausreise nun selbst finanzieren. Herzlichen Dank A. Seifert :-)

 

 

Hola, darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Gota und ich lebe wie so viele andere Galgos auch in der Benjamin Mehnert Stiftung. Hier ist alles ganz ok, aber die Menschen haben viel zu wenig Zeit für mich und ich liebe es doch, mit Menschen zusammen zu sein. Deshalb freue ich mir auch ein Loch in den Pelz, dass ich nun nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen darf. Und von dort aus finde ich dann bestimmt auch ein Zuhause, weil ich nämlich immer ganz lieb bin. Meine Fahrt würde ich allerdings gerne selbst bezahlen. 110 Euro brauche ich dafür und da ich kein Geld habe, dachte ich, ihr könnt mir vielleicht helfen? Auch eine Teilpatenschaft wäre toll. Dankeschön!!!!!

 

Update 05.05.2018

Gota hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 80 Euro. Herzlichen Dank lieber Bobik :-)

 

Update 08.05.2018

Gota hat eine weitere Ausreisepatenschaft bekommen und benötigt nur noch 40 Euro. Herzlichen Dank A. Meraner :-)

 

Update 09.05.2018

Dank einer weiteren Ausreisepatenschaft kann Gota ihre Fahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank B. Betzeler :-)

Huhu, ich bin Melio. Ich wohne in der Auffangstation der Benjamin Mehnert Stiftung. Hier habe ich einen Platz zum Schlafen, immer genug zu fressen und werde auch medizinisch bestens versorgt. Aber es ist so unglaublich laut und unruhig. Das macht mich ganz verrückt und ich komme nie zur Ruhe. Deshalb freue ich mich riesig darüber, dass ich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen darf. Von da aus kann ich mir dann ein Zuhause suchen. Die Fahrt nach Deutschland kostet aber 110 Euro und ich würde sie gerne selbst bezahlen. Könnt ihr mir dabei helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon super. Dankeschön!!!!

 

Update 21.04.2018

Melio hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 70 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

 

Update 22.04.2018

Melio hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und ihm fehlen nur noch 20 Euro. Herzlichen Dank A. Meraner :-)

 

Update 24.04.2018

Melio hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann seine Ausreise nun komplett finanzieren. Herzlichen Dank Bobik :-)

Hola liebe Menschen, mein Name ist Maittia und ich lebe in der Auffangstation der Benjamin Mehnert Stiftung in Sevilla. Eigentlich ist es hier gar nicht so schlecht, nur ein paar der anderen Hunde mögen mich nicht und greifen mich manchmal auch an. Ich habe ständig Angst, dass es wieder passieren könnte. Dabei habe ich ihnen nichts getan und mag andere Hunde. Nun darf ich nach Deutschland fahren, auf eine Pflegestelle und ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie froh ich bin. Die Reise kostet 110 Euro und das Ticket würde ich gerne selbst bezahlen. Vielleicht könnt ihr mich ja ein wenig unterstützen? Dankeschön!!!!

 

Update 21.04.2018

Maittia hat eine Patenschaft bekommen und kann seine Reise selbst finanzieren. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

Huhu, ich bin die kleine Emmi. Ich bin ganz lieb und freundlich, keine Ahnung, wie ich in dieses polnische Tierheim gekommen bin. Manchmal ist es hier ganz cool, wenn ich mit meinen Kumpels auf der Wiese toben kann. Aber das geht nur ganz selten und ich langweile mich  furchtbar. Außerdem fehlen mir Menschen, die mich lieb haben. Nun darf ich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, um mir von dort aus meine Familie zu suchen. Ist das nicht toll? Ich würde meine Busfahrt gerne selber bezahlen, aber die kostet 60 Euro und ich habe kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Dankeschön!!!

 

Update 11.04.2018

Emmi hat eine Ausreisepatenschaft bekommen und kann die Busfahrt nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk :-)

Dzien Dobry, mein Name ist Szejk. Auf deutsch heißt das Scheich, aber ehrlich, ich weiß nicht, warum ich diesen Namen bekommen habe. Ich dachte immer, ein Scheich hat ein ganz tolles Leben und vor allem jede Menge Geld. Auf mich trifft nichts davon zu. Obwohl das mit dem tollen Leben könnte jetzt tatsächlich passieren. Ich darf nämlich endlich dieses Tierheim hier in Polen verlassen und auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen. Und das ist richtig toll. Aber trotz meines Namens fehlt mir das Geld für die Ausreise und ich würde den Verein, der mir hilft, gerne unterstützen. Vielleicht möchtet ihr mir ja helfen? 60 Euro kostet der Transport. Dankeschön!!!!!

 

Update 28.03.2018

Szejk hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 20 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

 

Update 02.04.2018

Szejk hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann seine Ausreise nun bezahlen. Herzlichen Dank I. Pricken :-)

Hola, mein Name ist Tairo.  Schaut in meine Augen und ihr könnt sehen: Mein bisheriges Leben war die Hölle. Die meiste Zeit war ich eingesperrt, bekam kaum genug zu essen. Nur zur Jagd durfte ich raus, doch wenn ich da nicht gut war..... Das möchte ich lieber vergessen. Hier im Tierheim geht es mir schon viel besser. Und ich habe Geschichten gehört von Menschen, die uns zu sich nehmen und einfach nur wollen, dass es uns gut geht. Sie haben ein warmes Körbchen für uns (Ich glaube das heißt Sofa), geben uns gutes Futter, ziehen uns einen Mantel an, wenn wir frieren und machen lange Spaziergänge mit uns. Und dann dürfen wir in einen Auslauf, um mit anderen Galgos zu spielen und zu toben. Ist das nicht ein Traum? Und ich darf nun an so einen Platz reisen. Ich kann es noch gar nicht fassen. Und ich würde gerne den Verein ein bisschen unterstützen, der mir dieses Glück ermöglicht. Vielleicht kann ich ja ein paar Spenden für meine Ausreise sammeln? 110 Euro brauche ich, ein Teil wäre auch schon toll. Helft ihr mir? Dankeschön!!!!

 

Update 24.02.2018

Tairo hat eine Ausreisepatenschaft bekommen und kann sein Ticket nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

Dzien Dobry liebe Menschen. Mein Name ist Dugal und ich lebe im Moment in einem polnischen Tierheim. Ich habe keine Ahnung, wie ich hier hingekommen bin, aber es ist einfach ganz schrecklich. Das einzig Gute ist mein Kumpel Mirus, mit dem ich zusammen im Zwinger sitze. Habt ihr es schon einmal erlebt, dass ihr erst furchtbar traurig und dann ganz doll glücklich wart? So ging es mir gestern. Da haben sie dem Mirus nämlich gesagt, dass er nach Deutschland fahren darf. Ich habe mich ja für ihn gefreut, aber dann wäre ich hier ganz alleine. Doch kurze Zeit später habe ich dann erfahren, dass ich auch auf eine Pflegestelle fahren darf. Ich kann euch sagen, da ist ein Riesenstein von meinem kleinen Herzchen geplumpst. Jetzt fehlen mir nur noch 60 Euro für die Fahrt. Könnt ihr mir da helfen? Dankeschön!!!! 

 

Anmerkung des Vereins

Dugal kann seine Reise bereits aus den Überschüssen für Palis Ticket bezahlen. Nochmals herzlichen Dank M. Glembock,  A.-C. Lammering und N. Washausen :-)

Hallo liebe Menschen. Mein Name ist Pali und ich wohne im Auffanglager von FBM und zwar schon seit über 5 Jahren. So viele Hunde sind schon ausgezogen seit ich hier bin, nur mich wollte niemand haben. Ich habe gedacht, ich müsste mein ganzes Leben hier verbringen. Doch stellt euch vor, gestern habe ich erfahren, dass ich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen darf. Erst konnte ich es gar nicht glauben und dachte, sie verwechseln mich bestimmt. Aber nein, sie meinen tatsächlich mich. Ich bin so.... ich weiß gar nicht. Ich glaube das nennt man glücklich.

Jetzt würde ich den Verein aber auch gerne unterstützen und meine Ausreise selbst bezahlen. 110 Euro kostet die Fahrt. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Dankeschön!!!!!!

 

Update 25.12.2017

Pali hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 80 Euro. Herzlichen Dank P. Baschiera (ursprünglich für Nagore) :-)

 

Update 29.12.2017

Pali hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk. :-)

 

Update 06.01.2018

Pali hat gleichzeitig 3 weitere Teilpatenschaften bekommen und kann seine Ausreise nun bezahlen. Den Überschuss werden wir auf den nächsten Hund übertragen, der auf eine Pflegestelle reisen darf. Herzlichen Dank M. Glembock, A.-C. Lammering und N. Washausen :-)

 

 

Huhu, mein Name ist Nagore. Ich bin noch ein bisschen schüchtern und weiß nicht so recht was ich schreiben soll. Im Moment bin ich auch ganz aufgeregt, weil ich nach Deutschland fahren darf. Ich habe gehört, dass man da auf einer Pflegestelle lebt und sich in aller Ruhe ein Zuhause suchen darf. Das klingt toll. Aber die Fahrt nach Deutschland ist weit und kostet 110 Euro. Ich würde dem Verein gerne helfen, das zu bezahlen. Möchtet ihr mir nicht ein wenig spenden? Dankeschön!!!!!

 

Update 15.12.2017

Nagore hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank an einen anonymen Spender :-)

 

Update 24.12.2017

Nagore hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann ihre Ausreise nun bezahlen. Herzlichen Dank J. Kutschke :-)

Hallo, mein Name ist Rolf. Auch ich hatte das Glück, bei der Benjamin Mehnert Stiftung Unterschlupf zu finden und dort wurde ich auch tatsächlich ausgewählt, nach Deutschland zu reisen. Ich hoffe sehr, dass ich da ein schönes und liebevolles Zuhause finden werde mit einem netten Hundekumpel. Mein Flug ist sogar schon gebucht. Aber als ich gehört habe, dass der 150 Euro kostet (und dafür bekomme ich nicht mal einen Sitzplatz), musste ich doch sehr schlucken. Deshalb habe ich mir gedacht, ich frage euch mal, ob ihr nicht ein bisschen Geld spenden mögt, damit ich meine Leute hier unterstützen kann. Dankeschön!!!!!

 

Update 31.10.2017

Rolf hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank Anna K. :-)

 

Update 03.11.2017

Rolf hat einen weiteren Ausreisepaten gefunden und auch er kann seine Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank an einen anonymen Spender :-)

Hola, mein Name ist Damaro und ich bin gerade sehr, sehr glücklich. Ich darf nämlich nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen, um mir von dort ein richtig kuscheliges und liebevolles Zuhause zu suchen. Und das schon ganz bald. Ist das nicht toll? Aber ich möchte nicht mit leeren Pfoten dort ankommen. Es wäre so toll, wenn ich wenigstens meine Reise selbst bezahlen könnte. Die kostet nämlich 110 Euro. Da ich kein Geld habe, dachte ich, dass ihr mir vielleicht helfen könnt? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon super. Dankeschön !!!!!

 

Update 22.10.2017

Damaro hat eine Ausreisepatenschaft bekommen und kann seine Reise nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin. :-)

Hallo liebe Menschen, ich bin die kleine Ixia. Ich bin immer ganz lieb und freundlich, aber ich gebe zu, vor euch Menschen habe ich manchmal noch ein bisschen Angst. Ich habe eben nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Doch hier in der Auffangstation habe ich gelernt, dass es ganz viele ganz liebe Menschen gibt, denen es wichtig ist, dass es uns Hunden gut geht. Und so liebe Menschen wollen mich jetzt nach Deutschland auf eine Pflegestelle holen, damit ich ein eigenes Zuhause finden kann. Das ist so toll und ich würde die Fahrt gerne selbst bezahlen, aber ich habe kein Geld. 110 Euro kostet das. Vielleicht könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch super. Dankeschön !!!

 

Update 17.09.2017

Ixia hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 60 Euro. Herzlichen Dank M. Glembock (ursprünglich für Cedro) :-)

 

Update 07.10.2017

Ixia hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nun nur noch 10 Euro. Herzlichen Dank Anna K. :-)

 

Update 22.10.2017

Ixia hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank an eine anonyme Spenderin :-)

Hallo ihr lieben Menschen, mein Name ist Magali. Früher ging es mir sehr schlecht und ich dachte ich muss sterben. Ich hatte einen riesengroßen Tumor und keiner hat sich darum gekümmert. Doch dann wurde ich von lieben Menschen gerettet, operiert und mit allem versorgt, was ich brauche. "Jetzt wird alles gut", dachte ich mir. Aber die Monate vergingen und noch immer sitze ich hier im Tierheim. Ich wünsche mir so sehr ein Zuhause, aber niemand will mich haben. Nun darf ich nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Ich freue mich so sehr. Und ich würde die Menschen dort gerne unterstützen, in dem ich meinen Flug selbst bezahle. Er wird ca. 100 Euro kosten. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Dankeschön!!!

 

Update 08.10.2017

Magali hat eine Ausreisepatin gefunden und kann ihren Flug selbst bezahlen. Herzlichen Dank an die Schülerhilfe Rheine. :-)

Hola, mein Name ist Cedro. Ein hübscher Name oder? Na ja, ich bin ja auch ein hübscher Junge. Aber die anderen hier sind auch nicht gerade hässlich. Und ich bin schwarz. Ich weiß nicht genau, warum das schlecht ist, aber man hat mir erzählt, schwarze Hunde hätten es schwerer ein Zuhause zu finden. Verstehe ich nicht, denn ich bin ein ganz netter Kerl. Und deshalb darf ich nun auch nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Von dort aus hoffe ich schnell ein eigenes Körbchen zu finden. Allerdings kostet die Fahrt 100 Euro und ich habe kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch super. Dankeschön !!!!!

 

Update 04.09.2017

Cedro hat zwei Paten gefunden und kann sein Ticket nun selbst bezahlen. Herzlichen Dank M.D.Stapleton und M. Glembock. :-)

Kuckuck, ich bin der Ryu. Im Moment wohne ich im Tierheim auf Teneriffa und das schon ziemlich lange. Manchmal kommen Menschen her und nehmen einen von uns mit. Aber mich will keiner haben. Ob es daran liegt, dass ich ein wenig ähm... vollschlank bin? Tut mir leid, ehrlich, aber außer fressen ist hier nicht viel los und Spaziergänge gibt es auch kaum. Was soll Hund denn da machen? Im neuen Zuhause würde ich ganz viel laufen und dann hätte ich schnell meine Traumfigur. Die Chance dazu bekomme ich jetzt. Ich darf nämlich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen und mir dann mein Zuhause suchen. Der Flug kostet aber 75 Euro und ich habe kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Ich gebe euch auch was von meinem Futter ab. Dankeschön!!!

 

Update 18.08.2017

Ryu hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank M. Graubner :-)

 

Update 21.08.2017

Ryu hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann seinen Flug nun bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk

Hola, mein Name ist Mira. Im Moment wohne ich bei der Benjamin Mehnert Stiftung. Das ist viiiel besser, als alles, was ich je kannte. Aber ich habe gehört, es gibt so etwas, was die anderen Hunde "Zuhause" nennen. Da hat man Menschen, die man lieben darf und die uns auch lieb haben, ein weiches Kuschelkörbchen, immer genug zu fressen und vor allem unternehmen die Menschen ganz tolle Sachen mit uns, so wie spazieren gehen zum Beispiel. Ich kann das kaum glauben, aber jetzt darf ich doch nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Das ist schon fast so wie ein Zuhause. Und von da aus suche ich dann meine Menschen. Allerdings benötige ich erstmal 150 Euro, um meinen Flug zu bezahlen. Leider habe ich aber gar kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon super. Dankeschön!!!!!

 

Update 12.08.2017

Mira hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank Anna K. :-)

 

Update 18.08.2017

Mira hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihren Flug nun bezahlen. Herzlichen Dank A. Niemeyer :-)

Hola, ich bin die Servelina. Wie ihr unschwer erkennen könnt, bin ich schwarz und außerdem bin ich etwas schüchtern. Wenn fremde Menschen an den Zwinger kommen, halte ich mich lieber zurück. So habe ich leider kaum Chancen ein Zuhause zu finden. Doch nun darf ich nach Deutschland auf eine Pflegestelle fliegen. Dort kann ich dann ganz in Ruhe meine Ängste überwinden und mir ein schönes Zuhause suchen. Der Flug ist aber sehr teuer. Er kostet 155 Euro. Übrigens mehr als der für Menschen und die dürfen einen Sitzplatz haben, während ich in den Frachtraum muss. Aber egal, Hauptsache ich darf ausreisen. Nur leider habe ich kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch super. Dankeschön!!!!!

 

Update 03.06.2017

Servelina hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 75 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

 

Update 06.07.2017

Servelina hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 25 Euro. Herzlichen Dank R.-W- Schneider :-)

 

Update 17.07.2017

Auch Servelina kann mit Hilfe einer weiteren Teilpatenschaft ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk :-)

Kuckuck liebe Menschen. Ich bin der kleine Fips. Eigentlich heiße ich ja Mosquetero, aber der Name ist so furchtbar lang. Und ich warte jetzt schon seit einem Jahr im Tierheim auf Teneriffa auf meine Leute, doch niemand will mich. Das kann ja nur am Namen liegen, denn ich bin ein ganz lieber und fröhlicher kleiner Kerl. Die Leute in Deutschland haben das erkannt und nun darf ich dort hinfliegen, um mir dann mit meinem neuen Namen ein schönes Zuhause zu suchen. Ich freue mich schon sehr darauf. Jetzt fehlt mir nur noch das Geld für den Flug. 70 Euro soll der kosten und ich habe leider gar nichts. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Dankeschön!!!!

 

06.07.2017

Fips hat eine Patenschaft bekommen und kann sein Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank H.G. & P- Kother :-)

Huhu, mein Name ist Daisy. Zurzeit wohne ich hier auf Teneriffa im Tierheim und das ist ganz furchtbar. Ihr könnt euch das nicht vorstellen. Es ist immer laut, egal ob Tag oder Nacht. Viele Hunde bellen oder weinen die ganze Zeit. Kaum kommt mal ein Mensch um uns zu streicheln oder sogar mit uns spazieren gehen. Ich bin so traurig, dass ich hier sein muss und keiner mich haben will. Ich mag schon gar nichts mehr essen und werde immer dünner. Doch nun gibt es eine Hoffnung für mich: Ich darf nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. das ist schon fast wie ein Zuhause. Ich möchte das soooo gerne. Doch der Flug kostet 70 Euro und ich habe kein Geld. Könnt ihr mir helfen? Dankeschön!!!!

 

Update 26.06.2017

Daisy hat bereits eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 30 Euro. Herzlichen Dank J. Kutschke :-)

 

Update 27.06.2017

Daisy hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank A. Duprée .-)

Huhu liebe Menschen, mein Name ist Max. Auch ich gehöre zu den Hunden, die im Ausland keine Chance auf eine Vermittlung haben, denn ich bin alt und schwarz und außerdem komme ich nicht gleich zu jedem angelaufen. Doch nun darf ich nach Deutschland fahren und mir dort ein neues Zuhause suchen. Ehrlich, ich freue mir gerade ein Loch in den Bauch. Allerdings fehlt mir noch das nötige Geld, um die Fahrt zu bezahlen. 60 Euro kostet die nämlich und ich habe..... gar nichts. Könnt ihr mir helfen? Dankeschön !!!

 

Update 03.06.2017

Max hat eine Patenschaft bekommen und kann die Busfahrt nun bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk :-)

Huhu, ich heiße Principe. Bisher habe ich nicht so viele gute Erfahrungen mit euch Menschen gemacht und deshalb habe ich eher Angst vor euch. Doch hier erzählt man sich, dass es ganz liebe Menschen gibt und die Pfleger sind ja auch lieb. Deshalb möchte ich auch gerne so ein Zuhause haben. Einen ängstlichen Hund sucht aber keiner im Tierheim aus, es gibt doch so viele andere. Nun darf ich nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen. Ich habe gehört, da waren schon einige von uns und alle haben ein Zuhause gefunden. Deshalb möchte ich das auch gerne versuchen. Allerdings ist die Fahrt sehr weit und sehr teuer. Ich brauche 110 Euro dafür. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon toll. Dankeschön!!!!

 

Update 28.04.2017

Principe hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 70 Euro. Herzlichen Dank T. Maul :-)

 

Update 03.06.2017

Principe hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann sein Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

Hola, mein Name ist Silene und ich bin eine von viel zu vielen Galgos hier im Tierheim. Wie soll man denn da ein Zuhause finden? Ich dachte schon, das wird nie was, doch nun darf ich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen und von dort ist es nur noch ein kleiner Schritt zum eigenen Zuhause. Ich freu mich so!! Doch nun brauche ich noch 110 Euro, so viel kostet nämlich die Fahrt nach Deutschland. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon toll. Dankeschön!!!

 

Update 10.04.2017

Silene hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 60 Euro. Herzlichen Dank B. Rimpau :-)

 

Update 13.04.2017

Silene hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank M. Scheinhart :-)

 

Update 03.06.2017

Silene hat eine weitere Patenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

Hallo ihr Menschen, mein Name ist Viki. Was soll ich euch über mich erzählen? Ich bin immer ganz lieb und mag auch die anderen Hunde gerne. Doch hier im Tierheim erlebe ich nicht viel. Ich bin ja noch ganz jung und ich möchte so gerne ein richtiges Hundeleben haben, mit Spaziergängen, einem Kuschelkörbchen und Menschen zum Liebhaben. Damit ich das finden kann, darf ich nun auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen. Ich freue mich riesig. Aber das Ticket ist teuer, 110 Euro kostet es. Könnt ihr mir dabei vielleicht helfen?

Dankeschön!!!!!

 

Update 02.04.2017

Viki hat eine Teilpatenschaft bekommen. Nun fehlen ihr nur noch 40 Euro. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

 

Update 05.04.2017

Viki hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk

Huhu, ich bin der kleine Dobby. Ich bin ein ganz lieber kleiner Hund und tue niemandem etwas. Doch die anderen Hunde hier im Tierheimzwinger interessiert das nicht. Ich weiß nicht warum, aber sie haben mich gebissen. Das tat ganz schön weh und nun habe ich Angst, dass es wieder passiert. Ihr glaubt gar nicht wie froh ich war, als ich gehört habe, dass ich auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen darf. Nun fehlen mir nur noch 60 Euro, um meine Fahrkarte für den Bus zu bezahlen. Könnt ihr mir helfen? Dankeschön!!!!

 

Update 02.04.2017

Dobby hat zwei Teilpatenschaften bekommen und kann seine Fahrkarte für den Bus lösen. Herzlichen Dank J. Kutschke und U. Kemna :-)

Hola, mein Name ist Maya. Bin ich nicht eine wunderschöne Galga? Außerdem bin ich sehr lieb und brav, offen und freundlich und natürlich verträglich mit anderen Hunden. Was wollt ihr mehr? Ich darf nun auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen, um mir ein schönes Zuhause zu suchen. Die Fahrt ist sehr lang und kostet 100 Euro, die ich natürlich nicht habe. Könnt ihr mir helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon toll. Dankeschön!!!!

 

Update 05.03.2017

Maya hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank G. Averdick :-)

 

Update 02.04.

Maya hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank U. Kemna :-)

Huhu liebe Menschen, ich bin der kleine Skuby. Ich bin ein ganz lieber Kerl, aber dennoch sitze ich schon seit über einem halben Jahr hier im polnischen Tierheim. Liegt es daran, dass ich kein ganz junger Hund mehr bin? Aber ich fühle mich noch jung, ehrlich. Und ich würde gerne spazieren gehen und spielen und kuscheln..... Nun darf ich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, um mir mein Zuhause zu suchen. Dafür brauche ich 60 Euro, damit ich auch in den Transporter steigen kann. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Dankeschön!!!!!

 

Update 24.02.2017

Skuby hat eine Patenschaft bekommen und kann in den Transporter klettern. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk :-)

Dzien Dobry, mein Name ist Tosia. Auch ich sitze in einem Tierheim in Polen und niemand will mich haben. Ich bin so furchtbar traurig, denn ich sehne mich nach Liebe und Geborgenheit. Doch nun habe ich gehört, dass ich mit dem nächsten Transporter nach Deutschland fahren darf. Zusammen mit Skuby wohne ich dann in einer Pflegestelle und kann ganz in Ruhe Ausschau nach einem Zuhause halten. Das ist so schön. Jetzt fehlen mir nur noch 60 Euro für die Fahrt. Könnt ihr mir da vielleicht helfen? Dankeschön!!!!!

 

Update 22.02.2017

Tosia hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 40 Euro. Herzlichen Dank J. Kutschke :-)

 

Update 24.02.2017

Tosia hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Herzlichen Dank C. & C. van Blijswijk :-)

Hola liebe Menschen. Mein Name ist Penny (Pini). Alle sagen, dass ich total süß bin. Doch was habe ich davon? Auch ich bin auf der Straße gelandet und von der Polizei ins Tierheim gebracht worden. Und keiner hat nach mir gesucht. Deshalb brauche ich nun ein neues Zuhause. Als erstes darf ich nach Deutschland fliegen auf eine Pflegestelle. Ich habe gehört, dort finden so Hunde wie ich ganz schnell ein Körbchen für immer. Es gibt da nur ein Problem: Der Flug kostet mindestens 100 Euro und ich habe überhaupt kein Geld. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Eine Teilpatenschaft wäre auch schon toll. Dankeschön!!!

 

Update 07.01.2017

Penny hat eine Teilpatenschaft bekommen und benötigt nur noch 50 Euro. Herzlichen Dank C. und C. van Blijswijk :-)

 

Update 30.01.2017

Penny hat eine weitere Teilpatenschaft bekommen und kann ihr Ticket nun bezahlen. Unser Dank geht wieder an C. und C. van Blijswijk :-)