Wer ein Tier rettet, verändert nicht die Welt. Aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier.

Zum Beispiel für Jamie:

vorher
vorher
nachher
nachher

Unsere Tombola-Auktion startet am 18.07.2020 auf Facebook.

Liebe Tierfreunde,

 

für uns alle begann das Jahr 2020 stürmisch. Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen zwang uns alle ein wenig in die Knie. Und nicht zuletzt die Tierschutzarbeit kam teilweise völlig zum Erliegen.

Auch unser Sommerfest zum 10jährigen Vereinsbestehen sagten wir aufgrund der aktuellen Entwicklung bereits im April ab. Wir hatten viel geplant, freuten wir uns auf ein unbeschwertes Fest, auf Adoptanten, Pflegestellen, Tierfreunde und nicht zuletzt auf die Hunde.

Unsere Tombola war in den vergangenen Jahren immer äußerst beliebt und ein echter Publikumsmagnet. Selbstverständlich war dies auch in diesem Jahr geplant und viele Sponsoren ließen uns bereits attraktive Sachspenden zukommen. Und diese möchten wir Euch nicht vorenthalten. Die Idee und Umsetzung unserer Tombola-Auktion war schnell entschieden und so freuen wir uns nun auf eine tolle Woche mit tollen Gewinnen und glücklichen Menschen.

Nach wie vor sind wir und ebenso viele Tierschutzkollegen mehr denn je auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wir möchten unsere Arbeit verantwortungsvoll weiterführen, unserer Pflege- und Dauerpflegehunde optimal versorgen und auch unsere spanischen und polnischen Tierheime unterstützen.

Und das geht nur mit Eurer Hilfe!

 

Also seid dabei und bietet was das Zeug hält!!!!

 

Euer Team der Hundehilfe über Grenzen

 

Zur Facebook-Gruppe der Tombola-Auktion geht es direkt mit einem Klick auf das Bild. Meldet euch doch schon mal an, damit ihr nichts verpasst. ;-)

Estilo und Nordico haben Plätze auf Pflegestellen gefunden.

04.07.2020

Nun suchen beide noch Ausreisepaten.

Estilo
Estilo
Nordico
Nordico

Hugo (Humo) hat uns Bildergrüße aus seinem Zuhause geschickt.

24.06.2020

Cloe ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen.

24.06.2020

Fareed ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Amber fand ihr Zuhause.

14.06.2020

Cloe fand einen Platz auf einer Pflegestelle

07.06.2020

Nun wünscht sie sich noch Ausreisepaten

Ben (Rayco) hatte Besuch von seinem ehemaligen Pflegefrauchen.

07.06.2020

Auch Finjo (Rufino) fand sein Zuhause.

01.06.2020

Hugo (Humo, rechts) fand sein Zuhause.

31.05.2020

Estrella hat einen Platz auf einer Pflegestelle gefunden.

23.05.2020

Nun wünscht sie sich noch Ausreisepaten.

 

Update 25.05.2020

Estrella hat zwei liebe Paten gefunden und kann ihre große Fahrt nun bezahlen. Herzlichen Dank! :-)

Benny ist nun Dauerpflegehund.

17.05.2020

Benny darf für immer auf seiner Pflegestelle bleiben. Nun wünscht sich der hübsche Rüde noch Paten.

Sunny hat uns Bildergrüße aus seinem Zuhause gesendet.

28.04.2020

Amber hat uns schöne neue Fotos von ihrer Pflegestelle geschickt.

21.04.2020

Amber (links)

Mateo (Maittia) fand sein Zuhause.

21.04.2020

Nele (Figara) hat uns auch noch einmal neue Bilder geschickt.

17.04.2020

Auch Finjo (Rufino) hat noch einmal neue Bilder von seiner Pflegestelle gesendet.

13.04.2020

Hugo (Humo) hat uns neue Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

13.04.2020

Lio (Meliso, links) fand sein Zuhause.

13.04.2020

Felix Sonnenschein hat tolle Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

30.03.2020

Wir sind unglaublich traurig.....

Innerhalb von nur wenigen Tagen sind zwei unserer geliebten Dauerpflegehunde über die Regenbogenbrücke gegangen.

Hela
Hela
Alberto
Alberto

Nefra ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen und hat uns schon Infos und Fotos geschickt.

Johnny (Hercules) fand sein Zuhause.

07.03.2020

Lala hat uns ganz tolle Bilder aus ihrem Zuhause geschickt.

06.03.2020

Mateo (Maittia) sucht noch immer sein Zuhause.

01.03.2020

Elly fand ihr Zuhause.

01.03.2020

Nordico hat neue Infos und Bilder aus dem Tierheim geschickt,...

28.02.2020

... wo er noch immer sehnsüchtig Ausschau nach seinen Menschen hält.

Rasti ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Servelina ist nun Dauerpflegehund.

23.02.2020

Aktuell sucht die süße Hündin noch Paten, die sie unterstützen möchten.

Luise (Gota) hat noch einmal neue Bilder von ihrer Pflegestelle geschickt.

18.02.2020

Ein ganz großes Dankeschön für eine besondere Spende.

15.02.2020

 

Wir freuen uns über die großzügige Spende der Firma BP Europa SE in Höhe von 3009,10 EUR.

Unser ganz besonderer Dank geht hier an Noah Heyer, der als Mitarbeiter der Firma "den Stein erst ins Rollen gebracht hat". BP honoriert mit dem sogenannten Matching Fund den

ehrenamtlichen Einsatz seiner Mitarbeiter. Noah Heyer, seine Eltern Sabine Heyer und Jörg Heyer, sowie eine kleine Gruppe gleichgesinnter Tierfreunde (Galgoland - FBM - Colaboracion) spendeten im vergangenen Jahr einen Betrag von 3009,10 EUR an die

Fundacion Benjamin Mehnert. Der Matching Fund verdoppelte nun genau diesen Betrag. In Absprache mit Noah Heyer werden vom aktuellen Spendenbeitrag 2009,10 EUR an die Fundacion Benjamin Mehnert und 500 EUR an ein kleines Refugio in Dos Hermanas, Spanien von Antonio Manuel Martinez Ortis und Miguel Sonri weitergeleitet.

Nochmals herzlichen Dank allen Beteiligten!!!

 

GEMEINSAM SIND WIR STARK! 

Tilda ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Hugo (Humo) hat neue Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

09.02.2020

Toffy (Tofu, rechts) fand sein Zuhause.

08.02.2020

Nefra hat einen Platz auf einer Pflegestelle gefunden.

08.02.2020

Nun wünscht sie sich noch Ausreisepaten.

Nagini und Nana haben uns ein süßes Foto geschickt.

08.02.2020

Merle (Merche) fand ihr Zuhause.

08.02.2020

Finjo (Rufino) hat neue Infos und Bilder von seiner Pflegestelle geschickt.

02.02.2020

Diego wünscht sich einen Platz auf einer Pflegestelle.

02.02.2020

Auch dem lieben Diego drücken wir ganz fest die Daumen, dass er einen Platz auf einer Pflegestelle findet.

Hier können Sie uns helfen, ohne dass es Sie etwas kostet.

21.03.2015


Wenn Sie bei den untenstehenden Firmen über unseren Link auf die Seite gehen und dann etwas bestellen, bezahlen Sie nicht mehr als sonst. Aber wir bekommen eine Provision :-)

 

 

zooplus.de

 

Schauen Sie sich die großartige Arbeit unserer Tierschutzkollegen vor Ort an:

20.06.2014

 

Im Oktober 2012 erreichte das Team von ASS ein dringender Hilferuf: Es wurde ein Fall von Animal Hoarding entdeckt. Rund 100 Hunde lebten in einem Haus von ca. 70 qm, nur mit dem Notwendigsten versorgt. Obwohl eigentlich kein Platz für die Aufnahme vorhanden war, machte sich ASS sofort auf den Weg um die Hunde zu retten.

Die meisten der Hunde waren sehr, sehr ängstlich, kannten den Kontakt zu Menschen nicht. Dem Team von ASS gelang es, sie mit viel Liebe und Geduld auf ein Leben in einer Familie vorzubereiten und bis heute konnten fast alle Hunde in ein neues Zuhause umziehen, wo sie endlich ein artgerechtes und glückliches Leben führen dürfen.

Besonders hart hatte es wohl den armen Figo getroffen. Bei der Rettung war er schon sechs Jahre alt, hatte sein ganzes Leben in diesen furchtbaren Zuständen verbracht. Er wartet noch auf sein Zuhause, doch dank der unermüdlichen Arbeit von ASS ist auch er jetzt bereit, sich auf den Weg in ein neues Leben zu machen. Nähere Infos finden Sie hier.

 

Manchmal fehlen uns einfach die Worte, für das Leid der Tiere aber genauso auch für das Engagement der Tierschützer vor Ort.

 

Danke liebes Team von ASS!!!!!

Eine ganz besondere Spende

Dieses wunderbare und sehr stimmungsvolle Bild der Regenbogenbrücke hat Gerold Kalter für uns gemalt. Und als Spende der ganz besonderen Art hat er uns nun eintausend Kunstdrucke im Format A3 zur Verfügung gestellt. Diese können Sie gegen eine Spende von 7,50 Euro plus 2,50 Euro Versandkosten bei uns bestellen. Das eingenommene Geld kommt zu 100 Prozent unserem Verein zu Gute. Zusätzlich erhalten Sie noch die kleine Geschichte  zur Regenbogenbrücke auf Leinenstrukturpapier gedruckt.

Ein ganz besonderer Dank an Gerold Kalter!!!

 

 

 

 

Pflegestellen gesucht

 

Wir suchen liebevolle und kompetente Pflegestellen, die unsere Hunde auf dem Weg aus dem Ausland in ihr neues Zuhause ein Stück begleiten. Wenn Sie Interesse haben oder weitere Informationen suchen, schauen Sie bitte hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierschutz kennt keine Grenzen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht neben unserer Arbeit für den Tierschutz vor Ort besonders Hunden aus dem Ausland zu einem neuen und artgerechten Zuhause zu verhelfen. Hunden, die hier mit Freude von tierlieben Menschen als neue Familienmitglieder aufgenommen werden, während im Ausland ein Dasein an der Kette, in einem überfüllten Zwinger oder im schlimmsten Fall der Tod auf sie wartet. Schauen Sie selbst:

Kacper im Glück
Kacper im Glück

 

 

 

 

 

 

Klicken Sie auf das Bild

um sich Kacpers Geschichte

anzuschauen.