Servelina

Name:                Servelina 
Herkunft:            Spanien, Sevilla 
Aufenthaltsort:    25836 Welt 
Geschlecht:        weiblich, kastriert 
Rasse:               Galgo 
Alter:                  * ca. 2014 
Größe:               62 cm 
Gewicht:            19 kk

 

Servelina ist eine noch sehr schüchterne und zurückhaltende Hündin. Sie kommt mit der Unruhe im Tierheim sehr schlecht zurecht und darf nun bald auf eine Pflegestelle nach Deutschland ziehen. Dort kann sie dann in aller Ruhe auf Familiensuche gehen. Ruhe und Geborgenheit ist das, was Servelina im Moment am meisten benötigt.  

 

Selbstverständlich ist Servelina geimpft und gechipt. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten zeigte keine Auffälligkeiten.

 

Update der Pflegestelle 23.12.2017

 

Servelina ist jetzt gut ein halbes Jahr bei mir und hat sich super toll entwickelt.
Sie ist eine typische Galga, die es liebt auf dem Sofa zu kuscheln und im Bett mit zu schlafen.
Was sie nicht mag ist das nordische Schmuddelwetter, was wir im Moment haben, da bevorzugt sie doch lieber die warme Couch. Auch kontrolliert sie immer mal wieder in der Küche, ob ich nicht doch mal vergessen habe alles Essbare wegzuräumen.
Fremden gegenüber ist sie immer noch sehr reserviert. Das hat aber mit ihrer Vergangenheit zu tun, die sicher nicht schön war, wie man unschwer an den vielen Narben an ihrem Körper sehen kann. Ist Servelina erstmal aufgetaut, ist sie eine lustige kleine Maus, die es liebt am Strand mit ihren Rudel zu flitzen. Da kann sie auch schon mal lautstark zum Rennen auffordern und wenn ihr etwas nicht passt, auch wie ein typisches Mädchen reagieren.
Servelina liebt es an Loqui gekuschelt zu liegen, am besten noch auf ihm drauf, da kann sie sich in die kleinste Ritze quetschen. Servelina braucht einen Hundekumpel an ihrer Seite, der auch ihr Kontakt liegen akzeptiert, denn das braucht sie.
Wenn ihr Mensch ihr Zeit zum Ankommen gibt und etwas Geduld hat, wird sie auch in ihrem neuen zu Hause auftauen und zu einer liebenswerten kleinen Spitzmaus werden. Sie bleibt im Rudel problemlos mehrere Stunden alleine und ist selbstverständlich stubenrein.
Ich wünsche mir sehr für sie, dass auch sie endlich ihre Menschen findet.
Update der Pflegestelle 27.11.2018

Servelina, meine kleine Spitzmaus sucht noch immer.....

Servelina ist in den 1,5 Jahren bei mir schon viel sicherer geworden, aber sie macht es Interessenten nicht einfach.

Treffen mit einer Familie im Auslauf. Servelina kommt bis max. 10m ran. Kein Locken von meiner Seite aus lässt sie auch nur einen Schritt näher kommen. Leine ran, Servelina mitgenommen, sie verweigerte alle Leckerchen und anfassen geht gar nicht. Also nicht wirklich toll.

Dann gibt es die Servelina, die lustig im Garten und am Strand flitzt, die es liebt eng angekuschelt mit im Bett zu schlafen. Sie ist verfressen, klaut wie ein Rabe, liebt Spielzeug und ist einfach nur entzückend. Meine Mitbewohnerin hat es in 2,5 Monaten geschafft, das sie völlig relaxt auf ihr liegt und schläft. Auch das ist möglich.

Was will ich damit sagen?

Servelinchen braucht Zeit, um zu vertrauen. Aber hat man ihr Vertrauen gewonnen, ist sie eine unkomplizierte, entzückende Spitzmaus.

Was sie braucht ist etwas Zeit und Geduld.

Gibt es die Menschen, die Servelina diese Zeit geben?