Hunde befreundeter Vereine

 Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen zumeist Notfälle, die nicht direkt von uns vermittelt werden. Den jeweiligen Kontakt finden Sie bei der Beschreibung des Hundes.

 

 

Miriam

Name: Miriam

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich / kastriert

Geboren: 02/2010

Größe, Gewicht: 48 cm, 19 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: Rüden ja, Hündinnen nach Sympathie

Verträglichkeit mit Katzen: nein

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit: nein

Aufenthalt: Polen

 

Miriam – eine Seele von Hund

 

Die freundliche und aufgeschlossene Hundedame Miriam wurde von unseren Tierschützern entdeckt wie sie seelenruhig durch die Straßen eines kleinen Ortes gelaufen ist. Vielleicht war sie auf der Suche nach etwas zu fressen, einem sicheren Schlafplatz, vielleicht hat sie aber auch ihre Familie gesucht. Wir wissen es nicht. Unsere Tierschützer haben die unkomplizierte und ruhige Hündin mit ins sichere Tierheim genommen. Miriam wird eine Familie gehabt haben. Sie kennt den Kontakt zu Menschen, hat keinerlei Berührungsängste, lässt sich bürsten und hat auch die ärztliche Untersuchung geduldig über sich ergehen lassen.

Miriam ist eine Seele von Hund und eignet sich nicht nur als Anfängerhund, sondern auch als Familienhund, bei einem Pärchen oder einer Einzelperson. Nur Katzen, die sollten in ihrem neuen zu Hause nicht leben.

Wir wünschen uns eine liebevolle Familie für die wunderbare Fellnase und sind uns sicher, dass Miriam ein treuer Begleiter sind wird.

Miriam könnte im Juni  nach Deutschland reisen, wenn sie eine Pflegestelle oder bereits ein eigenes zu Hause gefunden hat.

 

weitere Photos sehen Sie hier

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/miriam/

 

Infos unter:

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com

Milla

Name: Milla

Rasse: Mischling

Geschlecht:weiblich,kastriert

Geboren: 2008

Größe, Gewicht: klein, 6 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: ja

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit

Aufenthalt: Polen

 

 

 

Milla wurde von aufmerksamen Menschen auf einer Straße aufgelesen, traurig, verlassen, allein! So wurde sie zu unseren polnischen Freunden gebracht. Keiner hat nach ihr gefragt, keiner sie vermisst. Dabei hatte sie doch einmal ein Zuhause, denn sie kennt das Leben in der Wohnung, ist zutraulich und lieb zu Menschen und Hunden. Eine sensible kleine Hündin auf der Suche nach ihren Menschen – wo sind sie? Sie geht gerne spazieren, mag ab und an eine Verschnaufpause und begrüßt Artgenossen freundlich. Eine ideale Familienhündin, die sich problemlos überall einfügen wird, die gerne schmust

und kuschelt. Eine treue Begleiterin auch für ältere Menschen. Sie lässt es gerne ruhig angehen, deshalb sollten Kinder schon größer sein. Sicher würde sie sich über einen freundlichen Hundekumpel freuen. Eine kleine Hündin zum Verlieben

möchte das Tierheim schnell verlassen. Wo steht ein kleines Körbchen für sie? Wer schenkt Milla ein Zuhause oder eine Pflegestelle? Wem darf sie ihre Liebe schenken, für wen ihr kleines Herzchen schlagen?????

Milla könnte im Juli zu Ihnen kommen

 

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/milla/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.
Frau jeanette otto

jeanette1.otto@gmail.com

Merial

Name: Merial

Geschlecht: Rüde

Hunderasse: Mischlingsrüde

Alter: ca. 6 Jahre

Gewicht: 10 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt

Verträglichkeit mit Kindern: ja

Besonderheit

Aufenthalt: Polen

 

 

Merial ist ein Rüde, ein kleiner, kräftiger und fröhlicher Mischling mit süßen Pfoten. Er wiegt ca. 10 kg und steht unter dem Knie. Der kleine süße Frechdachs sprüht voller Lebensdrang und hat große Lust zum Spielen. Es fällt schwer, neben ihm vorbeizulaufen, ohne ihn wahrzunehmen. Bei Menschen bemüht er sich, jede kleine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Er ist sehr gesellig und äußerst sanfter Vierbeiner. Hin und wieder beweist er dem Menschen, mit dem er die Zeit verbringt, seine Zuneigung. Er nimmt zwar die Leine aber es kann vorkommen, dass er ab und zu mal an ihr zieht. Wenn man mit ihm am nächsten Tag spazieren geht, läuft er ordentlich und wird zum angenehmen Begleiter. Wir hoffen, für den kleinen Hundemann schnell eine liebevolle Familie zu finden.

Merial könnte im Juli zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V:

Frau Jeanette Otto

jeanette1.otto@gmail.com

Gapek

Name: Gapek

Rasse: Mischlingsrüde

Geschlecht männlich, unkastriert:

Geboren: 8/17

Größe, Gewicht:40-45 cm, 8-10 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: kann getestet werden

Verträglichkeit mit Kindern: größere

Besonderheit noch sehr ängstlich

Aufenthalt: Polen

 

 

 

Liebe Hundefreunde, unsere polnischen Freunde kämpfen und bitten für einen kleinen, grausam misshandelten Welpen. Stellen Sie sich vor: ein kleiner hilfloser Welpe wurde ausgesetzt – mit einer engen Schlinge um den Hals! Ein verzweifeltes Bündelchen Hund kämpft um sein Leben, beißt, wimmert vor Schmerzen, tobt und will einfach nur weg von den Menschen, die ihm das angetan haben. Um ihn zu befreien, brauchen unsere Freunde ein Beruhigungsmittel und setzen ihn vorsichtig in einen Käfig. Zum Glück hatte er keine Verletzungen am Körper – doch die an seiner jungen Seele sitzen tief. Völlig verängstigt drückt er sich in eine Ecke und hat einfach nur Angst. Nach Tagen kann man ihn immer noch nicht anfassen, doch er isst, trinkt, und lässt den Käfig säubern. Er spürt die Wärme im Haus, ist satt und um ihn sind nur noch freundliche Menschen. Gapek ist jung, er wird den Schock verwinden und langsam lernen, den Menschen wieder zu vertrauen. Heute dürfen unsere Freunde den kleinen Mann schon streicheln. Was für ein Fortschritt!

Bald könnte er auf ruhige Artgenossen treffen und von ihnen lernen, dass das Leben auch schön ist. Er braucht Zeit und ganz viel Liebe, die Ruhe und Geduld einer erfahrenen Pflegestelle und ein richtig schönes Zuhause. Wer zeigt dieser so sehr verletzten Hundeseele, wie schön die Welt sein kann?

 Er hat es so sehr verdient! Gapek könnte im Juli zu Ihnen kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

 

 

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/gapek/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.
Frau Inge Gesel

ingegesel-dobermann-nothilfe@gmx.de

Papaja

Name: Papaja

Alter: ca 10 Jahre

Rasse: Mischlingshündin

Geschlecht: Hündin, kastriert

Groeße: ca 50 cm

Gewicht: ca 25 Kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: mit großen Rüden ja; mit Hündinnen eher nicht

Verträglichkeit mit Katzen: nein

Verträglichkeit mit Kindern: sehr gut,

Besonderheit: keine

Aufenthalt: Polen

 

 

Seit fünf langen Jahren wartet Papaja auf ihre Menschen! Nun soll sie endlich menschliche Wärme und Liebe kennenlernen! Sie hat es so sehr verdient und so lange geduldig bei unseren polnischen Freunden darauf gewartet! Papaja ist eine freundliche Seniorin, die Menschen, auch Kinder, liebt. Katzen und kleine Hunde mag sie nicht, aber größere Artgenossen, vor allem Rüden, betrachtet sie als Kameraden. Deshalb wäre es schön, wenn z.B. ein größerer ruhiger Rüde mit ihr zusammen leben dürfte. Im Tierheim hat sie wohl vergessen, wie es sich bei Menschen lebt, doch auch im Tierheim lebt sie mit größeren Rüden in einem Zwinger, an dem sie sich orientieren kann. Sicher wird sie sich bald bei Ihnen einleben und spazieren gehen ist ohnehin ihr Größtes! Nur Futter sollte sie getrennt bekommen. Alte Hunde sind Persönlichkeiten, die ein langes, oft schweres Leben geprägt hat. Doch wenn sie dann eine Familie finden, die sich ihrer mit Geduld und Verständnis annimmt, tauen sie auf und lieben ihre neuen Menschen treu bis ans Ende ihrer Tage. Das zu erleben, ist jedes Mal wieder wie ein Wunder, so beglückend.

 

Wenn Sie Papaja eine Pflegestelle schenken oder ein neues Zuhause, wäre das für die liebe Hündin der ideale Start in ein zweites glücklicheres Leben und würde sie vor endlosen traurigen Jahren im Tierheim bewahren. Bitte helfen Sie unserer Papaja, sie hat nur diese eine Chance! Papaja baut immer mehr ab.

 

weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/papaja/

 

Sie könnte im Juni zu Ihnen kommen
Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.
Frau Manuela Rosskothen

manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de


Bros

Name: Bros

Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling

Geburtsjahr: 2016

Größe: 45-50 cm, 12-15 kg

Kastriert:ja

Andere Hunde: grundsätzlich ja, er kann schonmal dominant werden

Katzen: eher nicht

Kinder: ja

Handicap: nein

 

Kürzlich ist Bros zu unseren polnischen Freunden gekommen. Jung, fröhlich, für jeden Spaß zu haben und wunderschön. Er ist ein temperamentvoller junger Hundebub, der vor allem Hunde mag und sich an die menschliche Nähe erst gewöhnen muss. Wir wissen nicht, wo er vorher lebte, gut ging es ihm sicher nicht, denn Menschen, die er nicht kennt, geht er aus dem Weg. Dass man mit Zweibernern spielen und sogar kuscheln kann, muss er noch lernen. Das ist in einem so großen Tierheim natürlich nicht möglich. Deshalb möchten wir es diesem zauberhaften kleinen Buben ermöglichen, bald einen Pflegeplatz oder sogar ein Für-immer-Zuhause zu finden, wo er die schönen Seiten der Hunde-Menschen-Familie kennen lernen darf. Wer zeigt Bors die Menschen- und Hundewelt? Der Kleine ist leinenführig, sehr aktiv, liebt lange Spaziergänge und viel Spaß mit Artgenossen. Deshalb wäre ein freundlicher Ersthund bei seinen neuen Menschen sicherlich eine große Hilfe. Bitte lassen Sie Bros nicht lange warten! Bros könnte im Juni bei Ihnen sein,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

 

weitere Photos sehen sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/bros/

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Manuela Rosskothen

manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de

January

Name: January

Rasse: Schäferhund

Geschlecht: männlich / kastriert

Geboren: 2009/2010

Größe/Gewicht: 65-70 cm, 35-40 kg

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja

Verträglichkeit mit Katzen: nicht bekannt

Verträglichkeit mit Kindern: ja größere

Besonderheiten: bleibt ungern alleine

Aufenthaltsort: 41749 Viersen

 

January ist ein großer, imposanter Rüde. Er möchte beschäftigt werden, er hat noch großen Spaß an der Bewegung und den Spaziergängen..

January sucht sehr die Nähe zu den Menschen, lässt sich gerne streicheln, ist gehorsam und geht gut an der Leine. Da er seine Menschen gerne für sich hat, wäre er wohl als Einzelhund besser aufgehoben, ist aber kein muss. Wir suchen für ihn geduldsame Menschen, die ihn ankommen lassen. Er bleibt im Augenblick noch ungern alleine, er möchte immer nahe bei seinen Menschen sein. Wer kann es ihm verdenken, er hat es so lange missen müssen.

January fürchtet sich bei Gewitter, er bekommt dann Panik, er muss dann unbedingt im Haus sein. Ein Haus mit Garten wäre super für ihn, wo er Frauchen und Herrchen bei der Gartenarbeit zuschauen kann.

Wer möchte den älteren Rüden ein Zuhause schenken, er wartet schon so lange. Auch eine Pflegestelle würde ihm helfen. January befindet sich in 41749 Viersen, dort kann er gerne besucht werden.

 

  weitere Photos sehen Sie hier:

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/january/

 

Infos unter.

Dobermann-Nothilfe e.V.

Jeanette Otto

jeanette1.otto@gmail.com

Guffi

 

Name: Guffie

Geschlecht: männlich

Rasse: Labrador

Geburtsjahr: 2009

Größe:

Kastriert:

Andere Hunde: ja

Katzen: nein

Kinder:

Handicap:

 

Guffie ist ein 8 Jahre alter wunderschöner Labrador, der etwa drei Jahre auf der Straße

lebte, bevor er sich entschloss, bei unseren polnischen Freunden zu bleiben.

Wie es ihm früher erging, kann er uns nicht erzählen, doch gut war es sicher

nicht. Lange kam er immer mal 'vorbei', um etwas Futter zu ergattern, doch

mit der Zeit wurde er zutraulicher, bis er nun doch freiwillig geblieben

ist. Ein kluger Bub! Er ist ein typischer Labrador, fröhlich, verspielt,

liebt Leckerchen und lange Spaziergänge. Er ist sehr sauber, geht gut an

der Leine, mag Artgenossen nur bedingt und Katzen überhaupt nicht. -

Menschen dafür umso mehr.

Sicher hat Guffie das Leben in einer Familie kennen gelernt und würde sich

über einer Pflegestelle sehr freuen, über eine verständnisvolle, ruhige

Familie, die ihm Zeit lässt, Sicherheit gibt und ihm das Leben neu zeigt.

Sicher wäre er gerne Einzelhund und Kinder sollten größer und hundeerfahren

sein. Wer schenkt dem klugen Guffi seine Liebe?

Guffie könnte im Juni zu Ihnen kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

 

weitere Photos sehen Sie hier:_

https://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen-suchen-ein-zuhause/guffi/

 

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Hannelore Plenk

hannelore@plenk.net