Benny (Szejk)

Name:            Benny (Szejk)

Herkunft:        Polen, Piotrkow Trybunalski

Aufenthalt:     48629 Metelen

Geschlecht:   männlich, kastriert

Rasse:           Mischling

Alter:               * ca. 2011

Größe:           ca. 46 cm

Gewicht:        ca. 17 kg

 

Benny ist ein toller Junge und hat sich gut auf seiner Pflegestelle eingelebt. Der temperamenvolle Rüde lässt sich gerne kraulen, ist aber nicht aufdringlich dabei. Wenn er doch unbedingt noch einige Streicheleinheiten möchte, gibt Benny Pfötchen, um seinen Menschen zu überzeugen. Auch Besucher werden freundlich begrüßt.

 

Ausgiebige Spaziergänge im Grünen liebt Benny sehr. Interessante Spuren erschnüffeln und die Gegend erkunden, das ist genau sein Ding. Dabei ist er noch recht außenorientiert, reagiert aber inzwischen auf Ansprache, wenn die Ablenkung nicht zu groß ist. Daran sollte natürlich noch weiter gearbeitet werden. Er genießt es auch im eingezäunten Freilauf zu rennen und zu toben, denn von der Leine darf Benny nicht, da er über eine gute Portion Jagdtrieb verfügt.

 

Der Besuch einer Hundeschule würde Benny bestimmt Spaß machen und dauerhaft wäre Mantrailing sicherlich eine gute zusätzliche Auslastung für ihn. Auch die Fahrt dorthin würde Benny genießen, denn er fährt sehr gerne im Auto mit.

 

Im häuslichen Umfeld ist Benny inzwischen recht entspannt und bleibt auch problemlos einige Zeit alleine. Sein neues Zuhause sollte trotzdem eher ruhig sein, da er sich leicht aufpushen lässt. Aus diesem Grund sollten auch keine Kinder in der neuen Familie vorhanden sein.

 

Für Benny suchen wir Menschen, die schon Hundeerfahrung haben und ihn

freundlich aber bestimmt führen können. In Situationen, in denen er von anderen Menschen Reglementierungen erwartet, kann Benny auch schon mal zeigen, dass ihm das nicht gefällt. Insbesondere mit Füßen scheint er schon mal schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, vermutlich wurde er getreten. Hier muss man bei Spaziergängen aufmerksam sein und ihn bei Begegnungen mit Joggern oder Fahradfahrern einfach kurz auf die abgewandte Seite nehmen.

 

Mit seinen Artgenossen ist er gut verträglich, deshalb könnte auch schon ein Hund im neuen Zuhause leben. Einigen Rüden gegenüber kann Benny zu Beginn etwas aufdringlich sein, das gibt sich aber mit der Zeit.

 

Selbstverständlich ist Benny geimpft und gechipt.

Benny auf seiner Pflegestelle:

Benny noch im polnischen Tierheim: