Tequila

Name:            Tequila

Aufenthalt:      41334 Nettetal

Herkunft:        Spanien, Sevilla

Geschlecht:    weiblich, kastriert

Rasse:            Mischling

Alter:              * 2009

Größe:           41 cm

Gewicht:        10 kg

 

Die kleine Tequila ist dem Menschen gegenüber noch sehr ängstlich. Sie lebt jetzt seit 2012 im Tierheim und hat durch die Hilfe der Tierpfleger schon einzelne Fortschritte machen können. Leider bleibt in einem Tierheimbetrieb nicht genügend Zeit, um einem solchen Hund entsprechend gerecht zu werden.

Daher suchen wir dringend ein Zuhause bei erfahrenen Hundehaltern, die der Hündin helfen ihre Ängste Stück für Stück kleiner werden zu lassen. Ruhe, Einfühlungsvermögen und sehr viel Geduld sind das, was Tequila nun braucht um zur Ruhe zu kommen.

Im neuen Zuhause sollte bereits ein souveräner Hund vorhanden sein, an dem sich Tequila orientieren kann. Das bietet zusätzliche Hilfe und erleichtert ihr die Eingewöhnung. Tequila versteht sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen gut.

 

Selbstverständlich ist Tequila geimpft und gechipt. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten ergab einen positiven Leishmaniosebefund. Tequila zeigt aber keinerlei Symptome.

 

Die Pflegestelle berichtet nach 2 Wochen (14.07.2018)

 

Tequila ist nun seit 2 Wochen in Deutschland und sie entwickelt sich sehr gut. Das sie 6 Jahre im Tierheim gesessen hat, merkt man ihr eigentlich gar nicht an❤️

Sie ist sehr neugierig und möchte ihre Umwelt kennenlernen. Mit Hunden, egal welcher Größe und Rasse, hat sie keinerlei Probleme. Im Garten spielt sie mit meinen Hunden und man kann schon erkennen, dass sie es eigentlich faustdick hinter den Ohren hat 🙈😂

 

Fahrradfahrer , Spaziergänger usw werden neugierig beguckt. Spazieren gehen findet sie eh klasse, da gibt es immer viel zu gucken und zu entdecken 😊

 

Im Haus ist Tequila sehr ruhig und sie war von Anfang an stubenrein 👍Sie bleibt in Hundegesellschaft auch schon gut 2 Stunden alleine ohne etwas zu zerstören, umzudekorieren oder zu bellen 👍😊

Ihr neues zu Hause sollte eher ländlich sein, ein Garten ist kein Muss.

 

Anfassen lässt sie sich immer noch sehr ungern. Man kann sie am Kopf streicheln, das kann sie auch genießen, man kann ihr auch vorsichtig ein Halsband oder Geschirr anziehen, aber alles was darüber hinaus geht, da erstarrt sie vor Angst.

 

Tequila braucht Menschen mit sehr viel Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen. Ein Zweithund als Spielkamerad und Unterstützung ist ein „ Muss“ ❤️

 

Tequila ist eine wunderschöne kleine , pfiffige Hündin , die einfach nur Zeit braucht um Vertrauen zu fassen .

 

Videos von der deutschen Pflegestelle

Videos aus dem spanischen Tierheim