Pirata

Zuhause gefunden

 

Name:             Pirata

Herkunft:        Spanien, Sevilla

Aufenthalt:      48432 Rheine 

Geschlecht:    männlich, kastriert

Rasse:            Labrador-Mischling

Alter:                * 16.09.2013

Größe:            66 cm

Gewicht:         43 kg (ist auf Diät)

 

Pirata wurde vor drei Jahren als Feriengast in der Pension der Benjamin Mehnert Stiftung abgegeben und leider nicht wieder abgeholt. Vom Familienhund zum Tierheimhund, so traurig für diesen tollen Rüden.

 

Dabei ist Pirata eine echte Frohnatur. Er ist lustig und fröhlich und genießt die Gesellschaft der Menschen sehr, ist gerne überall dabei. Im Umgang ist er überaus liebevoll und freundlich. Er ist einfach glücklich wenn man Zeit mit ihm verbringt. Und diese Zeit ist im Tierheimalltag leider rar.

 

Wir suchen für Pirata eine verantwortungsvolle Familie, gerne auch mit standfesteren ;-) Kindern. Pirata versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin. Er ist derzeit etwas übergewichtig und sollte seine Diät im neuen Zuhause fortsetzen.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Pirata das Tierheim bald verlassen könnte und sein Hundeleben nun endlich glücklich weitergehen kann. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause leben.

 

Update 01.08.2019

Der hübsche Pirata ist nun schon seit gut drei Wochen auf seiner Pflegestelle und begeistert wirklich jeden der ihn kennen lernt.

Pirata ist genauso, wie er in Spanien beschrieben wurde: Er liebt die Menschen, ist überaus liebevoll und freundlich. Er geht offen auf jeden zu. Seine Fröhlichkeit hat er in den drei Jahren im Tierheim zum Glück nicht verloren.

Mit allen anderen Hunden, die er bisher getroffen hat und auch mit der Hündin auf der Pflegestelle ist er super verträglich.

Pirata läuft ganz entspannt an der Leine und genießt lange Spaziergänge.

Der liebe Rüde war vom ersten Moment an stubenrein und auch beim Autofahren ist er ganz brav.

Kurz gesagt: Pirata ist ein ganz unkomplizierter Kerl, der auch gut zu Hundeanfängern passen würde. 

In seiner neuen Familie könnte er Einzelhund sein oder auch mit anderen Hunden zusammenleben. Kinder fände er sicher auch toll. Allerdings sollten diese schon etwas standfester sein, da Pirata manchmal ein wenig stürmisch ist.

 

Selbstverständlich ist Pirata geimpft und gechipt. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten zeigte keine Auffälligkeiten.