Maggie (Megara)

Name:               Maggie (Megara)

Herkunft:           Spanien, Sevilla

Aufenthaltsort:  59368 Werne

Geschlecht:      weiblich, kastriert

Rasse:              Galgo

Alter:                  * ca. 06/2017

Größe:              64 cm

Gewicht:           21 kg

 

 

Hallo,

 

ich bin die süße Megara. Ich bin eine zierliche Galga in lackschwarz. Am 19.12.2020 bin ich von Spanien nach NRW auf meine Pflegestelle gereist. Das Sofa habe ich sofort für mich entdeckt. Stubenrein war ich vom 1. Tag an, auch Treppen laufen ist kein Problem für mich. An der Leine laufe ich gut.

 

Im Moment lebe ich in einem gemischten Rudel mit großen und kleinen Hunden. Wenn wir morgens aufstehen freue ich mich total und düse wie verrückt über die Couch. Meinem Pflegefrauchen vertraue ich und laufe auch im gesicherten Freilauf ständig hinter ihr her. Wenn die anderen mich draußen zum spielen auffordern, möchte ich schon gerne, aber bleibe im Moment noch lieber in der Nähe von Frauchen, da bin ich noch etwas unsicher. Bei meinem Pflegepapa bin ich auch noch etwas unsicher, lasse mich aber von ihm streicheln, wenn ich auf dem Sofa liege und gehe auch ohne Probleme mit ihm raus. Fremden gegenüber bin ich galgotypisch noch etwas misstrauisch, aber ich bin ja auch noch nicht so lange hier.

 

Die paar Böller die ich Silvester hören konnte, haben mir nichts ausgemacht. Ich bin nicht panisch, vielleicht hilfst du mir meine Unsicherheit zu verlieren? Ich bin ein Rohdiamant und benötige noch etwas Zeit, um aus mir rauszukommen. Der Anfang ist gemacht.

 

LG Eure Megara

 

 

Update 11.02.2021

 

Huhu,

 

ich bin's eure Maggie (Megara).

 

Ich habe mich super eingelebt, nach 6 Wochen in Deutschland. Dem Pflegefrauchen vertraue ich voll, dem Papa noch nicht so ganz, aber der ist ja auch fast 2 Meter groß, da bin ich lieber vorsichtig. Wenn er aber super Leckerlie hat, nehme ich das natürlich 😉.

 

Den Schnee finde klasse, und meine Pflegebrüder Casan und Fino rennen mit mir. Die anderen sind Frostbeulen und wollen gar nicht raus, kann ich gar nicht verstehen, wir haben mächtig Spaß.

 

Ich gehe so gerne spazieren und brauche nicht unbedingt einen Kumpel, wenn meine neuen Eltern viel Zeit für mich haben. Da ich völlig problemlos bin, könnte ich auch zu Anfängern, die mir aber etwas Zeit geben sollten nochmal anzukommen.

 

LG eure Maggie

 

 

 

Selbstverständlich ist Megara geimpft und gechipt. Der Test auf MIttelmeerkrankheiten zeigte keine Auffälligkeiten.