Imbir

Name:                  Imbir

Land:                    Polen, Belchatow

Geschlecht:        männlich, kastriert

Rasse:                 Mischling

Alter:                     * ca. 2018

Größe:                 ca. 45 cm

 

Der grazile Imbir mit der kurzen Rute muss nun auch schon seit Januar 2020 im Tierheim ausharren. Dabei ist er ein lieber, aktiver Junge, der auch gerne mit seinen Artgenossen tobt. Nur den Menschen vertraut Imbir noch nicht so völlig, er braucht etwas Zeit, um sich mit ihnen anzufreunden. Er hat sich schon positiv im Tierheim entwickelt und flüchtet nicht mehr sofort. Aber angefasst zu werden kennt Imbir einfach nicht und es ist ihm noch unheimlich. Er erträgt Streicheleinheiten eher als sie zu genießen, versucht aber auch nicht mehr zu flüchten.

 

An der Leine zu laufen ist für Imbir auch noch nicht selbstverständlich. Es klappt ganz gut, so lange die Leine locker um seinen Hals liegt. Wenn sich die Schlingleine aber festzieht, gerät er in Panik. Ein Sicherheitsgeschirr würde ihm sicher helfen es zu lernen, da sich dieses ja nicht um seinen Hals festzieht.

 

Mit anderen Hunden verträgt Imbir sich sehr gut. Ein souveräner Artgenosse im neuen Zuhause würde ihm sicher bei der Eingewöhnung helfen.

 

Selbstverständlich ist Imbir geimpft und gechipt.