Eddy

Name:                 Eddy

Herkunft:             Spanien, Sevilla

Aufenthaltsort:   25836 Welt

Geschlecht:       männlich

Rasse:               Galgo Mischling

Alter:                    * ca. 07/2020

Größe:                59 cm

Gewicht:             20 kg (Stand 28.02.2021)

 

Hier kommt Eddy. Ein wunderschöner, freundlicher und stets gut gelaunter Junghund der zusammen mit seinen drei Geschwistern ins Tierheim kam.

Eddy ist altersgemäß aktiv und verspielt und möchte endlich die große weite Welt entdecken. In Kürze reist er auf seine Pflegestelle nach Norddeutschland

und kann dort gerne besucht werden.

 

Weitere Infos folgen, sobald sich Eddy etwas in seiner Pflegefamilie eingelebt hat.

 

Selbstverständlich ist Eddy geimpft und gechipt. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten zeigte keine Auffälligkeiten.

 

 

Update 20.01.2021

 

Hallo Welt,

 

ich bin der "kleine" Eddy und wohne seit einigen Tagen im Hohen Norden.

 

Nach der kurzen Zeit kann ich natürlich noch nicht viel berichten...außer, dass mich meine neuen Hundekumpels ganz toll aufgenommen haben, auch wenn der eine oder andere sich noch an meine jugendlich dynamiche Art gewöhnen muss. Da ich aber ein sehr freundliches Wesen habe, werde ich sie im Sturm erobern.

 

Altersgemäßen bin ich sehr neugierig und ständig auf Entdeckungstour...das macht aber auch ganz schön müde und dann freue ich mich, wenn ich bei der Pflegemama im Arm kuscheln und einschlafen darf!

 

Ich muss noch sehr viel lernen, aber dafür habe ich ja auch noch ne Menge Zeit.

 

 

Update 01.03.2021

 

Hallo, ich bin's der kleine Eddy!

 

Ich wollte euch mal auf den neusten Stand bringen, bin ja nun schon 4 Wochen bei meiner Pflegemutti.

 

Also, ich habe mich ganz prima in das Rudel hier integriert, auch wenn mein Übermut mir noch den einen oder anderen Rüffel einbringt. Ich habe viel gelernt...bevor es Futter gibt, setze ich mich brav hin und warte auf das Startsignal. Auch hab ich verstanden, dass ich mit Drängeln und Quängeln nicht weit komme...und mich brav anstellen muss, wie alle anderen auch.

 

Wir üben auch fleißig das Rückruftraining über die Pfeife, das klappt schon ganz gut...aber meine Pflegemutti sagt, wir müssen noch mehr üben, da ich gut jagdlich ambitioniert bin.

 

Mittlerweile weiß ich auch, dass, wenn die Zweibeiner essen, ich für mich spielen kann oder in meinem Körbchen entspanne.

 

Ich bin sportlich und dynamisch, deshalb gehe ich sehr gern spazieren. Toben mit vielen unterschiedlichen Hundekumpels auf dem Hundeplatz mag ich auch sehr ...und ich spiele gerne einfach nur für mich alleine mit meinem Ball oder meinem Schlabberfuchs.

 

Ich bleibe auch schon mal eine Stunde alleine mit meinen Kumpels. Und bis jetzt habe ich auch noch keinen Blödsinn gemacht...naja, bis auf die Tatsache, dass ich mir ganz alleine beigebracht habe, wie man jede Tür aufbekommt.

 

Ich kuschel und schmuse sehr gern, Nähe genieße ich sehr...jedoch brauche ich in meiner Erziehung immer noch viel liebevolle Konsequenz, denn ich teste gerne mal, ob die eine oder andere Regel vielleicht doch verhandelbar ist... An der Leinenführigkeit müssen wir auch noch etwas arbeiten, aber im Großen und Ganzen ist meine Pflegemutti schon recht zufrieden mit mir!

 

Bis bald euer Eddy

 

 

Update 20.04.2021

 

Hallo ich bin es mal wieder, der kleine Eddy!

 

Mittlerweile bin ich nun 8 Monate alt und immer noch voller Energie und hoch dynamisch!

Ich lerne jeden Tag etwas, was ich zur großen Freude meiner Pflegemutti und meiner Pflegetante am nächsten Tag auch gerne mal in Frage stelle...soll wohl am Alter liegen...sagen sie...

 

Ich gehe unheimlich gern spazieren und in den Hundeauslauf, das Toben mit meinen Kumpels dort macht mir unheimlich viel Spaß! Wir vertragen uns alle super und wenn mal ein "neuer" kommt habe ich damit auch überhaupt keine Probleme. Das mit dem Hören, wenn die Pflegemutti mit der Pfeife trällert, klappt auch ganz gut, wenn nicht gerade einer der Kumpels kommt und noch eine Runde um den Platz drehen will...da habe ich letztens zu hören bekommen, dass wir da auch noch mehr dran arbeiten müssen.

 

1.5h -2h kann ich mit meinen Rudel hier prima alleine bleiben...ich dekoriere auch nix um...es sollten nur keine Schuhe dekorativ an Stellen stehen, die ich erreichen kann... ich spiele auch sehr gerne mal für mich alleine... Meine Pflegemutti sagt, ich sei ein kleiner Dickkopf, weil Türen, die zu sind, kann ich nicht leiden, die mache ich mir dann alleine auf, bin ich sehr geschickt! Nur finden das die Menschen ganz schön anstrengend...auch wenn ich mich ganz, ganz dolle freue, bin ich glaube ich manchmal etwas übermotiviert. Ich weiß, ich soll nicht hochspringen, aber das vergesse ich hin und wieder... Aber das bekomme ich auch noch hin...

 

Letztens sind wir ganz lange mit dem Auto gefahren, das war vielleicht aufregend! Aber ich sage euch, Autofahren macht vielleicht müüüüde...zu meiner größten Überraschung kamen wir dann in einer großen Stadt an...so als kleiner Bub vom Land war das ziemlich spannend, so viele neue Eindrücke!

 

Eddy auf seiner Pflegestelle

Eddy im Tierheim