Corneta

Name:             Corneta

Herkunft:         Spanien, Sevilla

Aufenthalt:       50997 Köln

Geschlecht:    weiblich, kastriert

Rasse:            Galgo

Alter:                * 2014

Größe:            66 cm

Gewicht:         23 kg

 

Die Pflegestelle berichtet:

Die Coolness hat einen Namen: Corneta!

 

Was eine Nase, erst am Samstag (12.5.18) stiefelte sie gelassen aus dem Trapo, so nach dem Motto, Hey Folks, da bin ich! ;-)

 

Eine Traumgalgolette, der jetzt nur noch das eigene Zuhause fehlt.

 

Offen, freundlich, sehr sozial, 4 Jahre alt, ruhig im Haus, stubenrein, schmusig, anhänglich und lustig. Sie fährt gerne Auto, springt mit Begeisterung hinein und legt sich direkt gemütlich ab. Sie läuft problemlos Treppen. Sie schläft die Nächte durch, ist im Haus extrem chillig (typisch Galgo halt). Bleibt auch alleine, ohne die Wohnung umzudekorieren. Cornis schwarzes Fell glänzt "wie eine Speckschwarte" ;-)

 

Auf der Windhundwiese benimmt sie sich ausgesprochen anständig: spielt und flitzt wie der Wind, spielt mit den anderen Hunden, ohne diese jedoch irgendwie "doof" zu behandeln. Dumm anmachen lässt sie sich aber dabei auch nicht, sondern knöttert dann den Hundekameraden klar an, so nach dem Motto: Hey Freund, komm mal runter und benimm Dich anständig und bolz mich nicht von der Seite an.

 

Ins Rudel hat sie sich sofort eingefügt, ist mit ihren älternen "Ziehschwestern" lieb und ausgesprochen umgänglich, und mit der "dritten Geige" im Hundetrio, so scheint es, mehr als zufrieden. Sie liegt auch gerne angekuschelt an eine der beiden älteren Galgoetten, v.a. an Fari: wenn letztere sich morgens aufs Flausch-Bodenkissen in den Kringel legt, kuschelt sich Corni noch dahinter, egal wie wenig Platz sie dann für ihre langen Gräten hat. Corneta, der Teamplayer. Durch ihre ruhige, ausgeglichene Art wäre sie sicherlich auch für einen nicht ganz so souveränen Hund eine tolle Stütze, ohne diesen unterzubuttern.

 

Sie ist absolut cool: Kinder, laute Geräusche, Autos, fliegende Bälle - das juckt Corneta alles nicht. Sie lässt sich offen und unkompliziert auf neue Dinge ein, man kann sie gut mitnehmen. So könnte bestens auch in der Stadt leben. Man kann sie überall mit hinnehmen: ins Eiscafe oder in den Biergarten, sie fährt sogar auch mal auf einer kleinen Rheinfähre mit grosser Begeisterung mit ;-)

 

Den 'typischen Jagdtrieb der Galgos' besitzt Corneta ebenfalls - sie scannt gut ihre Umgebung jeweils ab.

 

Wer sie adoptiert, holt sich den Sonnenschein & einen Clownskopf par excellence ins Haus! Einen coolen Kumpel, der mit einem durch dick und dünn geht. Auf den Bildern kommt ihre tolle, umgängliche Art gar nicht richtig zum Ausdruck.

 

Also ran an den Hörer bzw. die Tastatur, wer diese coole Galgolette in sein Rudel holen möchte! Sie kann gerne im Kölner Süden in Absprache auf ihrer Pflegestelle besucht werden.

 

Selbstverständlich ist Corneta geimpft und gechipt. Der Test auf Mittelmeerkrankheiten zeigte keine Auffälligkeiten.