Nala

 

04.01.2014

 

Hallo Frau Kalter,

Ihrer Nala geht es gut. Gestern hat sie bereits die Couch erobert und sich von meiner Ehefrau verwöhnen lassen. Nach einem längeren Abendspaziergang und dem sich anschließenden Abendessen hat sie den Abend auf einem Hundekissen verbracht.

Die Nacht hat Nala dann überraschend ruhig auf einem Schlafkissen vor meinem Bett liegend geschlafen. Gegen 07.00 Uhr haben wir dann eine Exkursion in den Brook unternommen. Für die Strecke von ca. 15 km, für die ich eigentlich laufend ca. 01:40 Stunde benötige (das ist eine meiner Laufstrecken) haben wir dann fast vier Stunden benötigt. Da waren einfach zu viele interessante Düfte und Fährten, denen unbedingt nachgegangen werden musste! Nach dem späten Frühstück war sie dann wohl doch ein wenig erschöpft und ruhte ein Weilchen. Im Haus folgt sie mir mittlerweile in alle Räumlichkeiten, unseren Garten hat sie mittlerweile auch intensiv erkundigt.

Ihre Schüchternheit hat sie mittlerweile gegenüber uns abgelegt, obwohl sie noch immer sehr ruhig ist. Ich denke, sie fast langsam Vertrauen zu uns.

Ich habe schon einmal einige Bilder angehängt. Bei einer unserer nächsten Exkursionen werde ich dann auch mal meine Kameraausstattung mitführen und einige Fotos schießen.

Gleich werden wir noch zu einer kürzeren Runde in unserer Wohnumgebung starten, damit sie sich hier langsam etablieren kann.

Liebe Grüße