Galgomarsch 2017

Am 03.06.2017 fand ein Protestmarsch gegen die Misshandlung von Galgos, Podencos und anderen spanischen Jagdhunden in Frankfurt an der alten Oper statt. Viele hundert Galgos und andere Hunderassen sorgten an der Seite ihrer Familien für viel Aufsehen. Verschiedene Tierschutzorganisationen waren vor Ort, um den Tieren eine Stimme zu geben und die Öffentlichkeit auf das Leid der spanischen Windhunde in einem der beliebtesten Urlaubsländer aufmerksam zu machen.

Die Forderung der Tierschützer ist ein Stop der unkontollierten Vermehrung der Hunde und langfristig die Abschaffung der Hetzjagd mit Galgos.
Auch einige unserer vermittelten Galgos und Pflegegalgos waren mit ihren Familien und Pflegefamilien vor Ort, um für ihre Kameraden zu laufen und ein Zeichen zu setzen.